VCO-1

Der VCO-1 ist ein analoger VCO (Oszillator) für das moduare Eurorack Format. Ab Frühjahr 2017 kann er durch den VCO-1 Expander um viele Funktionen wie z.B. Sync, lin. FM, LFO, Wave Morphing etc. ergänzt werden. Der VCO-1 ist stimm-stabil und bietet ein sauberes 1V/Oktave-Tracking über 5 Oktaven. Außerhalb unserer Workshops kann der VCO über unseren Shop Exploding Shed bezogen werden.

Regler:
Tuning (Coarse) ca. 20Hz - 20kHz
Tuning (Fine) ca. 8 Halbtöne
Pulsweitenmodulation (PW)

Buchsen:
1V/Okt Eingang zur CV-Steuerung der Tonhöhe
PWM Eingang zur CV-Steuerung der Pulsweite
Pulse Ausgang
Saw Ausgang

DIY Level: Mittel. Der VCO-1 Bausatz kann von halbwegs geübten DIYern unter guten Voraus-setzungen in ca. 2-4h zusammengebaut werden. Nach dem Zusammenbau ist ein einmaliges Abgleichen nötig, um ihn an die bei analogen Synth übliche 1V pro Oktave Skala anzugleichen. Dies erfordert etwas Fingerspitzengefühl.

Stromversorgung: Der VCO-1 benötigt wie bei Eurorack Modulen üblich eine symmetrische Betriebsspannung von +/-12V. Die Stromaufnahme beträgt 25mA bei +12V / 20mA bei -12V.

Zusatzinfo: Anders als wohl die meisten DIY Hersteller, lassen wir unsere Platinen und Front-panels in Deutschland fertigen. Ebenso verwenden wir durch die Bank ausschließlich hoch- wertige Materialien und langlebige Bauteile. Wir hoffen, dass unsere Kunden das schätzen und unterstützen. Das Frontpanel-Design wurde von Hannes Pasqualini / Papernoise entworfen. Der VCO wurde für uns entwickelt von Leshracs Lab.