NoiseFoc

Der NoiseFoc ist ein kleiner, experimenteller Noise-Synth. Er basiert auf einem digitalen Logik-Baustein, welcher hier als Oszillator benutzt wird. Der NoiseFoc hat drei Oszillatoren, welche sich gegenseitig modulieren können. Ihre Frequenz kann über Potentiometer und einen Lichtsensor gesteuert werden, so ist er also auch mit Lichtquellen spielbar. Die Oszillatoren werden wahlweise über zwei verschiedene Mixer-Schaltungen gemischt und gelangen so zum 6,3mm Klinken-Ausgang.

Die Foc-Funktion (Power Starving) steuert die Schaltung in unkontrollierbare Zustände. Der NoiseFoc kann: Drones, Noise a la Zahnarztbohrer, Click-Rhythmen und brutale Todesgeräusche. Betrieben wird die Maschine mit einer 9V-Batterie.

An sich ist es eine simple Kiste, die sich gut für Noise-Live-Action eignet. Man kann aber durchaus auch geplant damit vorgehen und gezielt klangliches Rohmaterial erschaffen, um es später mit Sampling-Techniken zu verarbeiten. Schau Dir mal unsere NoiseFoc Sound-Library an!

Workshops

Hier geht es direkt zu den aktuellen Workshop Terminen!

Mehr lesen über: Workshops